1980

 Ein schwerwiegendes Problem, die Jugendarbeit, machte dem Verein zu schaffen. Man bemerkte das die ganze Generation an 13-15 Jährigen weggefallen war und dort eine riesige Lücke klaffte. Heinz Czwikla, derzeitiger Vorsitzender, ging das Problem umgehend an: Mit Inseraten und viel mündlicher Werbung konnten in den folgenden 2 Jahren über 20 Jugendliche Musiker angeworben werden.

 1982

Es wurde der erste Versuch ein Jugendorchester aufzubauen durchgeführt. Leiter der jungen Truppe war damals Hans Schneeberg. Zwei Jahre später waren die Jugendlichen schon in der Lage bei dem Konzert der „Großen“ ein eigenes kleines Programm aufzuführen.

1983

Seit diesem Jahr fanden, bis heute, kontinuierlich (jährlich) Konzerte statt, die stets gut besucht waren.